Image
ELO WEBconnect für ABACUS - Perfekte Integration über den DMS-Connector

Seit 2019 pflegen wir eine enge Partnerschaft mit der ABACUS AG, einem der führenden Schweizer Software Anbieter. Als erstes Ergebnis der Kooperation ist eine moderne ABACUS-ELO Anbindung auf Basis des DMS-Connector entstanden.

WEBconnect bietet eine transparente und einfach zu bedienende Schnittstelle zur Anbindung von allen ABACUS Produkten mit ELO Professional / ELO Enterprise. Dabei werden neben lokalen Installationen (on premise) auch beliebige Kombinationen von Public / Private Cloud bis hin zu hybriden Infrastrukturen gleichermaßen unterstützt.
Nutzen und Vorteile

  • Schnelle und sichere Verbindung von ABACUS und ELO

  • Modernste WEB-Technologie (REST service)

  • Authentifizierung und verschlüsselte Datenübertragung (TLS / SSL)

  • Vollständige Integration und Konfiguration über Abacus Q936 und ELO Business Solution App

Dokumenten Schnittstelle

Über eine sichere verschlüsselte Verbindung übergibt ABACUS beliebige Dokumente und Dossiers zur Archivierung an ELO. Nach initialer Einrichtung der Schnittstelle werden sofort bestehende Dokumente der ABACUS-Dossiers an ELO ausgelagert (Migrationsprozess im Hintergrund). Danach werden alle neuen Dokumente, die durch einen ABACUS Anwender in ein Dossier abgelegt werden, automatisch an ELO übertragen. Dabei werden in ELO dieselben hierarchischen Strukturen wie in ABACUS aufgebaut.

Mit Hilfe dieser Daten können reine ELO Anwender direkt, mit dem ELO Client oder einer ELO Mobile App auf die Dokumente zugreifen.

Der ABACUS-Anwender entscheidet ob er wie gewohnt das Dokument im ABACUS Dossier betrachtet oder ob er über einen Click das Dokument im ELO WebClient öffnen/bearbeiten möchte.

Entitäten Schnittstelle

Im Rahmen der Digitalisierung benötigen alle Systeme Zugriff auf einheitliche und qualitativ hochwertige Stammdaten. Prozesse laufen oft System übergreifend und benötigen Daten der anderen Systeme oder stellen neue bzw. geänderte Daten zur Verfügung.
Mit WEBconnect können Daten bidirektional ausgetauscht werden. So kann z.B. ABACUS eine Zustandsänderung an ELO melden und dort eine Aktualisierung der Verschlagwortung auslösen.

ELO kann Prozesse z.B. im Bereich Rechnungs-, Vertrags- oder Personal Management eigenständig steuern. Dafür sind Stammdaten von Kunden, Lieferanten oder Mitarbeitern aus ABACUS erforderlich.
Diese Daten kann WEBconnect zyklisch in eigene lokale Datenbanken synchronisieren oder den Echtzeit Zugriff auf diese ERP Daten sicherstellen.
Image
Einsatzmöglichkeiten

WEBconnect kann flexibel in beliebigen Infrastruktur Konzepten eingesetzt werden. Neben der klassischen on premise Installation ist eine reine Cloud Installation ebenso möglich wie eine hybride single/multi Cloud Variante
Technologie
WEBconnect stellt eine REST Schnittstelle dar und kommuniziert direkt mit dem von ABACUS bereitgestellten DMS-Connector über Standard HTTP Methoden. Darüber werden alle relevanten Funktionen von ABACUS und ELO angesprochen.
Sicherheit, Datenschutz
Konfiguration
Systemvoraussetzungen
Lizenzmodell
Konfiguration in ABACUS®

Basis Konfiguration

Die Konfiguration erfolgt direkt im Programm „Q936 Fremdsysteme“ sowie im Dossier Manager. Sobald die Schnittstelle aktiviert ist werden alle vorhandenen Dokumente im Hintergrund nach ELO übertragen und in ABACUS durch eine Verknüpfung ersetzt.
Image

Entitäten Konfiguration

Je Dossier Objekt legen Sie in ABACUS über einen Matrix Report fest welche Daten ELO zur Verfügung gestellt werden. Das garantiert maximale Flexibilität und Erweiterbarkeit.
Image
Konfiguration in ELO®

Basis Konfiguration

In ELO nutzen Sie die bereitgestellte ELO App „WEBconnect.ABACUS“ auf Basis von Business Solution Technologie. Hier legen Sie die Zugangsdaten für die Anmeldung, die URL zum ELO IndexServer sowie die Basis URL des ELO WebClient sowie weitere technische Betriebsparameter fest.
Image

Alle Informationen im Überblick finden Sie hier